IGA 2017 
Was wird aus unserem Wuhletal?
 

Ich werde das Thema IGA2017/Masterplan Gärten der Welt auf dieser Seite nicht mehr behandeln - das hat erfolgreich die Bürgerinitiative Kienberg-Wuhletal übernommen:

http://buergerinitiative-kienberg-wuhletal.de/

https://www.facebook.com/buergerinitiative.kienberg.wuhletal

Stattdessen werde ich andere grüne Themen behandeln, die für das Berliner Stadtgrün insgesamt wichtig sind. Schaut öfter mal vorbei.



____________________________*******************____________________________


Die Chance, ein Zeichen zu setzen.

Verzicht auf die Seilbahn, den Wolkenhain, die Grotte im und Rodelbahnen auf dem Kienberg, die neuen Brücken und die Gastronomie am Wuhleteich.

Für den Umweltschutz und die nachhaltige Entwicklung der vorhandenen Biotope unter Einbeziehung der Bevölkerung und ökologischer Technologien.

Ich spreche mich dafür aus, die für die IGA 2017 bereitgestellten finanziellen Mittel für den Erhalt und die Entwicklung der vorhandenen Landschaft und Biotope im Wuhletal zu verwenden.

Die Veranstalter würden Mut und Weitsicht beweisen und darüber hinaus einen neuen Trend setzen.
Fläche des Erholungsparks Marzahn seit 1.4.2014 um den Bereich Kienberg-Wuhletal-Friedenspark erweitert! 
Lest dazu meinen Beitrag vom 22.4.14 „Neuigkeiten“
SO LANGE NOCH BIS ZUM ENDE DER IGA 2017!!!